Apples Smartwatch – mit einer Uhr zum Star werden?

Man muss sie einfach haben! Sie ist das neue Gadget von heute. Alle Stars besitzen eine!

So berichtet Tagesanzeiger-online vom 21.4.2015 wer alles schon eine hat: eine Smartwatch von Apple. Über Instagram verbreiten Rapper Drake, Pop-Sternchen Katy Perry und Modeschöpfer Karl Lagerfeld Bilder von ihren Applewatches. Pharrell Williams veröffentlicht ein Video über Instagram, Beyoncé veröffentlicht ein Bild auf ihrer Website und Star Wars-Regisseur J.J. Abrams zeigte sich jüngst auf der Fan-Messe Anaheim in Kalifornien auch mit einer Applewatch. Dies alles, bevor die Smartwatch von Apple in den USA überhaupt erhältlich ist. Wie nützlich das neue Gadget von Apple ist, erfahren wir über diese Bilder nicht. Nur, das Pharrell William und Katy Perry das gleiche tolle Zifferblatt – Mickey Mouse Hintergrund – ausgewählt haben und diesen super finden.

Mickey_uhr

Mit diesem Staraufgebot will Apple Begehrlichkeiten wecken. Lindstorm (2012, S. 211-223) beschreibt dies als „Feenstaubphänomen“. Denn Königsfamilien und Stars werden seit jeher von einem Zauber oder Mysterium umgeben. Lindstorm beschreibt es als eine Gratwanderung zwischen Volksnähe und Unnahbarkeit. Wird ein Star als selbstherrlich wahrgenommen, ist dies genauso schlecht, wie wenn Fans zu lange Zeit mit ihrem Star verbringen. Der Star wird dann zu einer ganz normalen Person und der „Feenstaub“ verfliegt wieder. Denn meist merkt man, dass auch Stars nur ganz normale Menschen sind und das sollte natürlich wenn möglich vermieden werden. Den Stars funktionieren nur als Werbeträger, wenn ihnen der Balanceakt auf diesem Grat gelingt.

Interessant sind aber nicht nur die Stars, welche für die Smartwatch Werbung machen, sondern auch die Kommentare, zu oben genanntem Artikel. So meldet sich ein Leser zu Wort, der den ganzen Artikel von Tagesanzeiger online für eine Schleichwerbung, eine Publireportage hält. Ein anderer Kommentator fragt nach „wirklichen“ Promis, welche die Uhr tragen und für Apple werben, und noch ein Anderer fragt sich, welches Budget ein solches Starangebot von Werbern benötigt und nennt selbst gleich Milliardenbeträge.

Trotz dieser Kritik: Marketingstrategien, welche auf einen oder mehrere Stars abgestützt sind, wecken in uns Idealvorstellungen von unserem zukünftigen Selbst und vermitteln uns so, dass wir mit dem Kauft eines solchen Produktes, ein Hauch des Sternenglanzes abbekommen (Lindstorm 2012, 2016-218).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s